María la Gorda

Maria la Gorda liegt auf der Halbinsel Guanahacabibes, unmittelbar an der Bucht von Corrientes. Das Gebiet gehört zur Provinz Pinar del Rio im Norden Kubas. Die gesamte Halbinsel wurde zum Nationalpark erklärt und 1987 von der UNESCO zum Biosphärenreservat. Liebhaber von Individualreisen und Naturfreunde werden entzückt sein von der Vielfalt, Schönheit und Unberührtheit dieses kubanischen Idylls.  Weitab vom Massentourismus finden Sie eine einmalige Flora und Fauna, mehr als 170 Vogelarten wie Papageien, Eulen und den kleinsten Vogel der Welt, den Hummelkolibri. Auch die vom Aussterben bedrohte Meeresschildkröte steht dort unter besonderem Schutz und legt an den Stränden ihre Eier ab. Das Kubakrokodil ist dort ebenfalls beheimatet. Schneeweiße Strände, klares, türkisblaues Wasser und Sonne satt sind obligatorisch wie überall auf Kuba.


Reisetipps für Sehenswürdigkeiten und Bars/Restaurants in María la Gorda

  • Parque Nacional Guanahacabibes
  • Tauchcenter maria la gorda
  • Bucht von Corrientes
  • Angeln
  • Restaurante Villa Azul

 

Die besten Tauchplätze:

  • El Bajo de Uvero
  • El Bajo Yemaya
  • El Paraiso Perdido („Das letzte Paradies“)
  • El Jardin de las Gogonias
  • La Cadena/Misteriosa
  • Salon de Maria

Unsere Casas in María la Gorda

erweiterte Filterung
1 Casa gefunden
55,00

Villa Azul

La Bajada María La Gorda
  • Größe 150 m²
  • 3 Appartements
  • 12 Gäste

Unterkunftsnummer: 10902