Isla de Juventud

Diese traumhafte Insel ist unter vielen Namen bekannt, die Einheimischen Indianer nannten sie Camarco oder Siguanea, Kolumbus taufte sie in La Evangelista. Im 17. Jahrhundert nannte man sie Isla del Tesoro, da hier viele Piraten Zuflucht suchten. Mit der Besiedlung durch die Spanier nannte man sie Colonia Reina Amalia. Die Inspiration zu seinem Buch „Die Schatzinsel“ hatte Robert Lee Stevenson nach einem Besuch auf der Insel. Schliesslich trieben auf der Insel Piraten ihr Unwesen, Henry Morgan und Francis Drake waren die berühmtesten. Die Insel wurde in den 50er Jahren auch Isla de Deportados genannt, da hier eine der größten Gefängnisanlagen des Batista Regimes stand und Kubas Präsident Fidel Castro hier interniert war. Die Isla de Juventud ist ein traumhafter Ort, abseits des Massentourismus. Sie ist geprägt von wunderschöner Natur und einem sehr relaxten Lebensgefühl der Einheimischen. Auf der Isla de la Juventud finden Sie eines der attraktivsten Tauchgebiete ganz Kubas und der Karibik. Mehr als 50 Tauchplätze garantieren jedem Tauch Fan fantastische Erlebnisse, eine Vielfalt aus alten Schiffswracks, eine unbeschreiblichen Flora und Fauna unter Wasser, Fische jeder Farbe und Größe bis zu Haien.

Allgemeines:

Die Insel der Jugend ist die größte zu Kuba gehörende Insel und die sechstgrößte der Karibik. Die Insel liegt im Golf von Batabanó auf der karibischen Seite Kubas und gehört zum Archipel de los Canarreos.  Nueva Gerona ist der Hauptort und mit 69.976 Einwohnern gleichzeitig die größte Stadt der Insel am Ufer des Río Casas. Insgesamt leben ca. 89.000 Menschen auf der Insel, die Sie per Flugzeug aus Havanna (3 x täglich) oder per Fähre erreichen können. Die Stadt erscheint mitunter unwirklich, sind doch alle Bänke in den Parks und an den Strassen, jeder Tresen und nahezu jede Arbeitsplatte im Geschäft, ja selbst viele Böden in den Häusern aus purem Mamor. Das kommt daher, dass die Insel über riesige Mamorvorkommen verfügt.

 

Reisetips für Sehenswürdigkeiten und Bars/Restaurants in Isla de Juventud:

  • Punta Frances Marine National Park
  • Poblado de Cocodrilo
  • Criadero de los cocodrilos

  • Taberna del Pirata
  • Restaurant El Galeon
  • Restaurant El Caney

Die besten Tauchplätze:

  • Pared del Coral Negro (die Wand der schwarzen Koralle)
  • El Pasaje Escondido (der versteckte Durchgang)
  • Piedra de Coral (Korallenstein)
  • Túnel del Amor (Tunnel der Liebe)
  • Ancla del Pirata (Anker des Piraten)
  • Pequeño Reino (kleines Königreich)
erweiterte Filterung
0 Casas gefunden

Keine Casas gefunden